IMP Executive Insight 2017


SCHULTERSCHLUSS ZWISCHEN CORPORATE & STARTUP-ÖKONOMIE


WIE SIE OFFENE INNOVATIONS-ÖKOSYSTEME GEZIELT FÜR DEN AUFBAU NEUER GESCHÄFTSMODELLE NUTZEN 


25. & 26. September 2017

München


Kleine, agile Schnellboote, nicht selten mit der Digitalisierung bestens vertraut, lauern überall.

Nie war die Gefahr für Etablierte so groß, von neuen, disruptiven Geschäftslogiken angegriffen und letztlich vom Markt verdrängt zu werden.

Will man bestehen, muss man schneller, muss man innovativer werden – so die Einsicht.

Die eigene Größe nutzen und sich dabei bewegen wie ein Startup – so der Plan.

Man will gar eigene Schnellboote starten und damit selbst die Disruption treiben – so der Traum.

 

Klingt gut, funktioniert aber (noch) nicht. Der Schulterschluss zwischen Corporate Innovation und Startup-Ökonomie ist alles andere als vollzogen. Die Hürden sind vielschichtig.

Hier setzt unser 4. IMP EXECUTIVE INSIGHT mit folgenden Schwerpunkten an:

  • Was ist dran an der Lean Startup-Philosophie – und wie lässt sich diese im Kontext von Corporate Innovation nutzen?
  • Was leisten Start-up Facilitators (Inkubatoren, Acceleratoren & Company Builder) wirklich – und wie lässt sich die Zusammenarbeit mit ihnen gestalten?
  • Was macht heute Disruptionsarbeit in Unternehmen aus – und welches sind die Erfolgsfaktoren von Innovation Ecosystems?

 

Im Rahmen eines interaktiven Programms am DIENSTAG, 26. SEPTEMBER 2017

 

  • stellen namhafte Unternehmen – Konzerne und Mittelstand – ihre offenen Innovationsökosysteme vor
  • schaffen wir auf Basis unserer Nähe zu den Akteuren Transparenz über die Startup-Ökonomie
  • informieren ausgewählte Start-up Facilitators über ihr Leistungsprofil
  • erfahren Sie aus Sicht von Entrepreneurs/ Startups wie sie Disruptionen gemeinsam mit Corporates gemeistert haben
  • tragen Sie aktiv zum Schulterschluss bei – in Form des ersten Crowd-Artikels über Disruptionen und Innovations-Ökosysteme, der in einer namhaften Managementzeitschrift im Kollektiv publiziert wird (geplant: Harvard Business Manager) 

Unter dem Stichwort „get connected“ erhalten Sie zudem Zugang zur „Bits & Pretzels“, dem größten Gründungs- & Startup-Festival Europas, das zeitgleich auf dem Messegelände stattfindet. 5.000 Startup-Enthusiasten finden sich dort ein, um von erfolgreichen Gründern aus aller Welt zu lernen, sich zu vernetzen und gemeinsam am nächsten „Unicorn“ zu arbeiten. Eine exklusiv für IMP organisierte Guided Tour am 25. September macht Sie mit Philosophie und Arbeitsstilen der Startup-Welt vertraut.

Starten wollen wir mit einer unternehmens- & industrieübergreifenden Vernetzung im Rahmen der traditionellen IMP WIESN am Vorabend & im „eigenen“ Festzelt:

 

O’zapft ist am

MONTAG, 25. SEPTEMBER 2017, AB 18.15 UHR

IN DEN „METZGERSTUBEN“ AUF DER FESTWIESE

 

 

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr – dieses Jahr auch gerne mit Begleitung!